Diätetik

Ernährung nach den 5 Elementen

Ernährung nach den Wandlungsphasen oder den 5 Elementen ist ein ganzheitliches Ernährungskonzept. Jedes Nahrungsmittel hat verschiedene Aspekte und spezifische Wirkungen auf unseren Körper. Alle Nahrungsmittel sind einer der fünf Wandlungsphasen (Feuer, Erde, Metall, Wasser und Holz) zugeteilt. Dies geschieht auf Grund ihrer Geschmacksrichtung (bitter, süss, scharf, salzig und sauer) und ihrer thermischen Energetik (wärmend, neutral, kühlend. Eine ausgewogene Mahlzeit bietet darum möglichst etwas von jeder Wandlungsphase.

Element Feuer Element Holz

Je nachdem in welcher Jahreszeit behandelt wird und in welchem disharmonischen Muster sich ein Patient befindet, werden andere Nahrungsmittel bevorzugt. Im Winter werden eher warme Speisen wie Suppen, Wintergemüse oder Zimt angewendet, als kühlende Sommernahrungsmittel Gurke, Fruchtsalat oder Joghurt.
Dem ganzheitlichen Ansatz der Naturheilkunde entspricht eine möglichst vielseitige Ernährung.

Element Wasser Element Metall Element Erde

Mikronährstoffe

Mikronährstoffe auch orthomolekulare Medizin, steht für die hochdosierte Einnahme von Vitaminen und Mineralstoffen, zur Vorbeugung oder Behandlung von Krankheiten. Krankheiten führen stehts zu einem biochemischen Ungleichgewicht im Körper, dass durch geeignete, gesunde Ernährung und durch Nahrungsergänzungsmittel ausgeglichen werden kann. Stoffe wie Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, essentielle Fettsäuren und Aminosäuren sind für den Körper verträglicher und risikoloser als synthetische Medikamente.